Jahreshauptversammlung 2019

Am 22. Februar trafen sich einige Mitglieder des TuS Cremlingen zur diesjährigen Mitgliederversammlung im Sportheim Cremlingen. Unser 1. Vorsitzender Werner Kuhn eröffnete die Sitzung mit dem Gedenken an unser verstorbenes Ehrenmitglied Horst Schillack.

Unsere Mitgliederzahl konnte erfreulicherweise auf einem konstant hohen Niveau von 714 Mitgliedern gehalten werden. Unser Dank gilt dabei insbesondere den Übungs- und Abteilungsleiter, die sich jede Woche für die Durchführung unseres attraktiven Sportangebots einsetzen.

In 2018 konnten dank des tatkräftigen Dienstags-Teams um Peter Gonser, Werner Kuhn, Gerd Kühner und Bernd Querfurth zahlreiche Maßnahmen auf dem Außengeländes realisiert werden. So wurden unter anderem neue Fahrradstellplätze errichtet, die Ergänzungsspielerkabinen am A-Platz wurden sturmfest einbetoniert und die Terrasse wurde mit langlebigerem Trapezblech neu überdacht. Durch Mithilfe einiger Spieler der 1. Herren konnte zudem eine befestigte Stellfläche für die mobilen Fußballtore am Kunstrasenplatz geschaffen werden.

In diesem Jahr soll eine Zuschauerüberdachung am Kunstrasenplatz errichtet werden. Außerdem beginnt die Planung für die Installation eines Bewässerungssystems für den A-Platz. Durch den extremen Sommer 2018 hatte sich gezeigt, dass das derzeitige Bewässerungssystem nicht mehr ausreicht und zu viel Arbeit abverlangt, die auf zu wenigen Schultern lastet.

Über den Bürgerhaushalt erfolgte im vergangenen Jahr die heiß ersehnte Ausschilderung des Sportgeländes von allen Ortseinfallsstraßen seitens der Gemeinde Cremlingen. Nun sollte es auch für Auswärtige kein Problem mehr darstellen, unsere Sportstätten zu finden. Außerdem warten wir derzeit noch auf die Lieferung von 20 neuen Mehrzwecktischen, die ebenfalls über den Bürgerhaushalt finanziert wurden. Diese werden den aktuellen Brandschutzbestimmungen gerecht und werden uns hoffentlich mindestens genauso gute Dienste erweisen wie die alten Tische.

Am 6. April möchten wir Euch bitten, an der diesjährigen Blutspendeaktion des WTW Cremlingen teilzunehmen. In einer Zusammenarbeit des DRK und des Niedersächsischen Fußballbundes wird die Niedersächsische Blutspendemeisterschaft ausgerufen, bei der die Möglichkeit besteht, hochwertige Trikot- oder Fußballsätze zu gewinnen. Diese Aktion wollen wir aktiv unterstützen.

In diesem Jahr soll außerdem ein Erste Hilfe Kurs für alle Übungsleiter und interessierten Mitglieder angeboten werden. Dazu würden wir uns sehr über Rückmeldung freuen, wie viele Mitglieder an einer Teilnahme Interesse hätten. Wir benötigen mindestens 12 Teilnehmer. Der Kurs wäre für die Übungsleiter kostenfrei, sonstige Mitglieder müssten einen Betrag von 40€ zahlen. Bei ausreichendem Interesse, geben wir den Termin durch Aushang und Newsletter bekannt.

Die Wahl der neuen Kassenprüfer fiel einstimmig auf Andreas Lüer und Mario Völker. Der wiedergewählte Kassenprüfer Andreas Lüer lobte davor die vorbildliche Kassenführung und die Arbeit des Vorstandes allgemein. Er regte an, die ehrenamtliche Tätigkeit des Vorstandes und der Abteilungsleiter zukünftig durch eine Aufwandsentschädigung zu würdigen. Dies würde jedoch eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge nach sich ziehen. Der Vorstand wird über diesen Vorschlag beraten und gegebenenfalls auf der nächsten Jahreshauptversammlung darüber abstimmen lassen.

Geehrt wurden in diesem Jahr Sigrid Kypke und Christa Weber für 25 Jahre, Harald Köchy und Ralf Krüger für 50 Jahre, sowie Rüdiger Steinmetz für 60 Jahre Mitgliedschaft im TuS. Leider konnten nur Harald Köchy und Rüdiger Steinmetz Ihre Ehrungen entgegennehmen. Die Ehrung von Ralf Krüger, der aus Krankheitsgründen absagen musste, wird im nächsten Jahr auf jeden Fall nachgeholt.

Die anwesenden Mitglieder beschlossen, die Anzahl der jährlich zu leistenden Pflichtstunden bei 4 Stunden zu belassen. Der Ersatzbeitrag wurde auf 8€ pro Stunde festgelegt. Die Arbeitsstunden für 2018 können noch bis Ende März abgeleistet werden. Dafür werden wir im März auch noch einen Termin anbieten.

Leider blieb Eure Teilnahme in diesem Jahr weit hinter den Erwartungen zurück. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich im nächsten Jahr wieder mehr Mitglieder zur Versammlung einfänden. Hier habt Ihr die Chance, aktiv auf die zu treffenden Entscheidungen mit Eurer Stimme Einfluss zu nehmen!